Neuapostolische Kirche NRW :: Start :: HGT 2013 :: Programm

Sidebar

Hintergrund

Veranstaltungsort und Programm

Die Veranstalter des 15. Hörgeschädigten-Treffens haben auf ein schlankes Programm gesetzt. Viel Zeit und Raum zur Pflege von Bekanntschaften über die Gebietskirchengrenzen hinaus bietet der Samstag. Der Sonntag wird bestimmt durch den Gottesdienst mit Bezirksapostel Armin Brinkmann.

Ort für das Samstags- und Sonntagsprogramm ist die Stadthalle Hiltrup. Für die Übernachtungen sind in zwei in der Nähe gelegenen Gästehäusern ausreichend Zimmer reserviert.

Wer übernachtet wo

Mittlerweile liegen die Anmeldungen zum 15. HGT komplett vor und die Verteilung der Teilnehmer auf die Gästehäuser kann vorgenommen werden. Sobald das Vorbereitungsteam dazu nähere Informationen bereitstellen kann, werden sie auf dieser Webseite veröffentlicht.

Darüberhinaus erhält jeder Teinahmer bei der Ankunft am Samstag, 5. Oktober 2013, ein Lanyard. Auf der beigefügten und mit seinem Namen versehenen Karte sind alle für ihn wichtigen Hinweise vermerkt. Dazu zählen auch zwei Notruftelefonnummern.

Programm am Samstag

ab 12.00 Uhr   
Anreise Stadthalle Hiltrup

14.00 Uhr    
Begrüßung der Gäste und Eröffnung des 15. Hörgeschädigten-Treffens durch Bezirksapostel Armin Brínkmann

14.30 Uhr   
Kaffee und Kuchen 

15.30 Uhr    
Bildervortrag "50 Jahre Hörgeschädigten-Seelsorge in Nordrhein-Westfalen"

16.00 Uhr   
Gelegenheit zu Begegnungen und Gesprächen   

17.00 Uhr   
Bildervortrag "Münster - was die Stadt zu bieten hat"

17.30 Uhr   
Einüben eines gemeinsamen Liedes für Sonntag

18.00 Uhr    
Eröffnung des Abendbüffets

20.00 Uhr    
Abreise zu den Unterkünften, Einchecken und Zimmerbezug, anschließend steht der Abend zur  freien Verfügung.

Programm am Sonntag

ab 7.00 Uhr    
Frühstück in den Unterkünften nach örtlicher Regelung    

bis 8.30 Uhr     
Räumen der Zimmer und Auschecken

ab 9.00 Uhr     
Abreise zur Stadthalle Hiltrup

10.30 Uhr     
Gottesdienst mit Bezirksapostel Armin Brinkmann

12.30 Uhr    
Ausklang

13.30 Uhr     
Ausgabe der Lunchpakete

ab 14.00 Uhr   
Abreise

Ringschleifenanlage im Saal

Der Saal der Stadthalle Hiltrup verfügt über eine induktive Höranlage, die es den Hörgeräteträgern ermöglicht, Audiosignale wie Musik oder Wortbeiträge drahtlos und störungsfrei über Hörgeräte oder Cochlea Implantate (CI)  zu empfangen, die mit den entsprechenden Funktionen ausgestattet sind.