Neuapostolische Kirche NRW :: Start :: Aktuelles :: Kurz notiert

Sidebar

Broschüre: Stammapostel Leber in NRW

12. Juli 2013, 09.18 Uhr

Broschüre: Stammapostel Leber in NRW
Broschüre: Stammapostel Leber in NRW
Broschüre: Stammapostel Leber in NRW
Broschüre: Stammapostel Leber in NRW
Broschüre: Stammapostel Leber in NRW
Broschüre: Stammapostel Leber in NRW
Broschüre: Stammapostel Leber in NRW
Broschüre: Stammapostel Leber in NRW
Broschüre: Stammapostel Leber in NRW

Dortmund. Anlässlich des letzten Besuchs von Stammapostel Wilhelm Leber im Februar 2013 in Hattingen veröffentlichte die Neuapostolische Kirche Nordrhein-Westfalen eine Broschüre. Sie blickt zurück auf 36 Gottesdienste, die das geistliche Oberhaupt der neuapostolischen Christen in der Gebietskirche gehalten hat. Ab sofort steht die Broschüre zum Download zur Verfügung.

"Die Bilanz ist eindrucksvoll", schreibt Bezirksapostel Armin Brinkmann im Vorwort der Broschüre. 36 Gottesdienste und 5 Trauerfeiern hat Stammapostel Wilhelm Leber in Nordrhein-Westfalen in seiner Amtszeit durchgeführt. Dazu kommen noch viele Reisen in die europäischen und außereuropäischen Länder, die zum Bezirksapostelbereich Brinkmann gehören.

Rückblick auf zehn Jahre

Im Vorwort blickt der Bezirksapostel zurück: Am Neujahrstag 2003 empfing Bezirksapostel Wilhelm Leber den Auftrag, auch die Gebietskirche Nordrhein-Westfalen mit ihren ausländischen Gebieten zu betreuen – zusätzlich zu seiner Verantwortung für die Neuapostolische Kirche Norddeutschland.

"Wir schauen zurück auf eine großartige Zeit, die wir mit ihm als Bezirksapostel und Stammapostel erleben durften", schreibt Bezirksapostel Brinkmann. Mit den Besuchen und Reisen des Stammapostels seien viele Erinnerungen verbunden. Die Broschüre lasse die vielen herausragenden Gottesdienste aufleben. "Sie soll zur Freude und Vertiefung beitragen", so der Wunsch des Bezirksapostels.

36 Gottesdienste als Stammapostel in NRW

Den ersten Gottesdienst als Stammapostel hielt Wilhelm Leber am 26. Juni 2005 im Bundeshaus in Bonn. Er ordinierte dort mit Apostel Armin Brinkmann seinen Nachfolger als Bezirksapostel für Nordrhein-Westfalen und beauftragte ihn mit der Leitung der Gebietskirche.

Seinen letzten Gottesdienst als Stammapostel in Nordrhein-Westfalen feierte er am 10. Februar 2013 in der Gebläsehalle Hattingen. Am Tag zuvor hatte er sich Fragen von Jugendlichen gestellt.

Broschüre zum Download

Auf insgesamt 90 Seiten blickt die Broschüre "Stammapostel Wilhelm Leber in Nordrhein-Westfalen" zurück auf 36 Gottesdienste und 5 Trauerfeiern. Für jeden Gottesdienst gibt es auf einer Doppelseite Kerngedanken aus der Predigt sowie einige Bilder.

Die Broschüre steht ab sofort zum Download zur Verfügung.

Download: Broschüre: "Stammapostel Wilhelm Leber in Nordrhein-Westfalen"

Text
Frank Schuldt