Neuapostolische Kirche NRW :: Start :: Gebietskirche :: Kirchenleitung :: Bezirksapostel

Sidebar

Hintergrund

Bezirksapostel Rainer Storck

Am 23. Februar 2014 ordinierte Stammapostel Jean-Luc Schneider den bisherigen Apostel Rainer Storck zum neuen Bezirksapostel für die Neuapostolische Kirche Nordrhein-Westfalen. Rainer Storck trat damit die Nachfolge von Armin Brinkmann an, der die Gebietskirche mehr als acht Jahre lang leitete.

Als Kirchenpräsident der Neuapostolischen Nordrhein-Westfalen betreut Rainer Storck die neuapostolischen Christen in Nordrhein-Westfalen. Darüber hinaus obliegt ihm die seelsorgerische und administrative Verantwortung für die Mitglieder in den von Nordrhein-Westfalen aus betreuten Gebietskirchen im Ausland, dem sogenannten Bezirksapostelbereich.

Der Bezirksapostelbereich von Rainer Storck umfasst die Länder Albanien, Angola, Armenien, Aserbaidschan, Französisch Guayana, Georgien, Guadeloupe, Guinea-Bissau, Kap Verde, Kosovo, Lettland, Litauen, Malta, Martinique, Niederlande, Niederländische Antillen (Aruba, Bonaire, Curaçao), Osttimor, Portugal, São Tomé e Príncipe und Surinam.

Biographisches

Rainer Storck wurde am 24. Januar 1958 geboren. Er stammt aus Kamp-Lintfort und wohnt heute mit seiner Familie in Rheinberg. Seit 1981 ist er mit seiner Gattin Heike verheiratet und hat vier Kinder. Beruflich war Rainer Storck bis zu seinem Eintritt in den Kirchendienst im Januar 2013 als Diplom-Ingenieur tätig und leitete das familieneigene Bauunternehmen.

Ämterfolge

Mit 26 Jahren übernahm Rainer Storck seinen ersten seelsorgerischen Auftrag als Unterdiakon in der Neuapostolischen Kirche. 2009 empfing er Amt und Auftrag, als Apostel den Gläubigen zu dienen.

Zuständig war Apostel Rainer Storck für rund 100 neuapostolische Gemeinden im Westen von Nordrhein-Westfalen. Zudem begleitete er mehr als zehn Jahre Gemeinden in Russland und war als Apostel verantwortlich für die Gläubigen in Albanien, Armenien, Aserbaidschan und Georgien.

In der Seelsorge engagierte sich der künftige Kirchenpräsident überregional insbesondere für gehörlose Kirchenmitglieder sowie für behinderte Kinder und deren Angehörige, die „Handicapped Kids“.

Vorbereitung als Bezirksapostelhelfer

Im Zentralgottesdienst am 7. Oktober 2012 beauftragte der damalige Stammapostel Wilhelm Leber Apostel Rainer Storck als Bezirksapostelhelfer und damit als Stellvertreter von Bezirksapostel Armin Brinkmann.

Über nahezu anderthalb Jahre hatte er als Nachfolger Zeit, sich in die Aufgaben eines Bezirksapostels hineinzuarbeiten. Dazu begleitete er den Bezirksapostel auf den zahlreichen Auslandsreisen.