Neuapostolische Kirche NRW :: Start :: Kirchentag NRW 2013 :: Programm :: Pop-Oratorium

Sidebar

Pop-Oratorium

Das Pop-Oratorium „Ich bin“ ist ein zweistündiges Werk für Jugend-Chor, sinfonisches Jugend-Orchester, Band, Solisten und Schauspieler, in dem die sieben Ich-bin-Worte Jesu und seine Wundertaten musikalisch verarbeitet sind.

Hauptakteure werden mehr als 1.500 jugendliche Sänger aus Nordrhein-Westfalen und Norddeutschland sein. Ein breites Spektrum musikalischer Ausdrucksmittel bietet einen spannenden, faszinierenden Blick auf die einzigartige Persönlichkeit des Gottessohnes. Dabei erfolgt eine Verknüpfung von klassischem Orchester- und Chorapparat mit Gesangssolisten und einer Band. So stehen hymnische Choräle in Verbindung mit Strukturen und Formen aus beispielsweise Rock, Blues, Pop/Balladen, Gospel, Country und Jazz.

Das Pop-Oratorium feiert am 1. Juni 2013 Premiere in der Westfalenhalle Dortmund. Es ist ein Höhepunkt im Programm des ersten neuapostolischen Kirchentags NRW 2013. Der Zutritt ist im Teilnehmer-Paket der Veranstaltung enthalten.

Eine zweite Aufführung des Pop-Oratoriums ist am 15. Juni 2013 in Hamburg geplant.

www.wort-und-wunder.de