Neuapostolische Kirche NRW :: Start :: Projekte :: Unternehmerforum

Sidebar

Hintergrund

Das NAK-Unternehmerforum NRW

Im Mai 2007 gründeten engagierte neuapostolische Unternehmer das NAK-Unternehmerforum. Zuvor hatte es - initiiert durch Bezirksapostel Armin Brinkmann - bereits ein Treffen interessierter Unternehmer, Freiberufler und Angestellter in Führungspositionen gegeben.

Die Idee, neuapostolischen Unternehmern eine Plattform zum gegenseitigen Kennenlernen und den Austausch von Informationen anzubieten, gab es schon einige Jahre. Eine Arbeitsgruppe, die sich im Auftrag von Bezirksapostel Armin Brinkmann mit der Thematik beschäftigte, favorisierte schließlich die Einrichtung eines eigenen Unternehmerforums. Die Kirchenleitung informierte dann die nordrhein-westfälischen Gemeinden über dieses Angebot.

Erste Sitzung Ende 2006

Im November 2006 trafen sich schließlich 275 Teilnehmer zur ersten Sitzung. Im Mai 2007 hat das zweite NAK-Unternehmer-FORUM im Messezenrum der Dortmunder Westfalenhallen stattgefunden. Seither gab es weitere Veranstaltungen mit wechselndem Programm.

Vereinsgründung im Mai 2007

Nach den ersten Sitzungen äußerten die Teilnehmer mehrheitlich den Wunsch, der Zusammenkunft einen institutionellen Rahmen in Form eines Vereins zu geben. Die Arbeitsgruppe kam diesem Wunsch im Mai 2007 mit der Gründung des Vereins "NAK-Unternehmerforum NRW e.V." nach.

Der Verein bezweckt den Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern, die gegenseitige Unterstützung der Mitglieder, soziales und karitatives Engagement, Kontakte zu anderen werteorientierten Personen und Organisationen, Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen.

NAK-NRW begleitet NAK-Unternehmer weiterhin

Im November 2011 fand eine Mitgliederversammlungen des NAK Unternehmerforum NRW e.V. statt, die im Januar 2012 fortgesetzt wurde. Dabei ging es um die Zukunft des Vereins. Beim zweiten Treffen am 8. Januar 2012 wählten die Mitglieder einen neuen Vorstand. Vorsitzendes des Vereins ist Kerstin Grigoleit. Sie unterstützen Jörg Tesch (Stellvertretender Vorsitzender) und Vorstandsmitglied Klaus-Dieter Heine.