Neuapostolische Kirche NRW :: Start :: RUHR.2010 :: Projekte RUHR.2010

Sidebar

Hintergrund

Projekte der RUHR.2010

"Wandel durch Kultur - Kultur durch Wandel!" - das ist das Motto der Kulturhauptstadt RUHR.2010. Neben den vielen Hundert Programmangeboten organisiert die RUHR.2010 GmbH auch einige zentrale Projekte. An einigen beteiligt sich auch die Neuapostolische Kirche.

!SING - Day of Song am 5. Juni 2010

Die ganze Metropole singt. In Kooperation mit Chorverbänden aus Nordrhein-Westfalen findet im Jahr der Kulturhauptstadt 2010 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen ein Chorprojekt von bislang einmaliger Dimension statt. Mehr als 2.500 Chöre aus der Region sowie Hunderte von Chören aus den europäischen Partnerstädten bündeln ihre Stimmkraft beim SING! – Day of Song. Die Neuapostolische Kirche ist bei der Veranstaltung offizieller Partner der RUHR.2010 GmbH.

Still-Leben Ruhrschnellweg am 18. Juli 2010

Ein Auto reiht sich nahtlos an das Nächste. Stau und stockender Verkehr Tag für Tag. Dafür ist sie berühmt, die A 40. Der sogenannte Ruhrschnellweg, der auf mehr als 60 Kilometern von Ost nach West die Städte, Stadtteile und somit auch die Menschen der Ruhr-Metropole miteinander verbindet. Doch am 18. Juli 2010 wird die Straße mit einem der höchsten Verkehrsaufkommen in Deutschland, die Hauptschlagader der Region, stillgelegt. Kein Auto oder LKW werden an diesem Tag auf der Autobahn zu finden sein. Stattdessen feiern Bürger und Besucher der Metropole Ruhr ein einmaliges Fest.

Nacht der Jugendkultur am 3./4. Juli 2010

Die Nacht vom 3. auf den 4. Juli 2010 im Jahr der Kulturhauptstadt gehört den Jugendlichen. In allen 53 Städten der Ruhr-Metropole wird es vielfältige Programmangebote für Jugendliche ab 12 Jahren geben. Die Jugendlichen können bestimmt was für sie Kultur ist und die Nacht zum Tag machen, überall und wie auch immer. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Sternlauf der Religionen am 29. August 2010

Besonders das Ruhrgebiet ist von einer Vielfalt an Religionen und Kulturen sowie einer Vielfalt des Sports gekennzeichnet. Beides bildet die Grundlage der Integration. Um das Gefühl des Zusammenwachsens zwischen den Menschen, den Gedanken des Friedens und des Fairplays zu stärken findet am 29. August 2010 der Sternlauf der Religionen statt.

Nacht der offenen Gotteshäuser

Die Nacht der offenen Gotteshäuser ist ein Beitrag zahlreicher Religionsgemeinschaften zur Kulturhauptstadt 2010 der sich durch das ganze Jahr hindurch zieht. Parallel zu den Local Hero Wochen öffnen Kirchen, Moscheen und Gotteshäuser in der jeweiligen Stadt ihre Pforten, um sich vorzustellen und den Menschen ihre Räume auf vielfältige Weise nahe zu bringen.

Weitere Information zur Kulturhauptstadt 2010 und zu den Events gibts es auch unter: http://www.essen-fuer-das-ruhrgebiet.ruhr2010.de/