Neuapostolische Kirche NRW :: Start :: Seelsorge :: Alleinlebende

Sidebar

Hintergrund

Seelsorge für Alleinlebende

Seelsorge an Alleinlebenden hat sich im Laufe der letzten Jahre zu einer in allen Bezirken der Gebietskirche Nordrhein-Westfalen etablierten Einrichtung entwickelt. Ansprechpartner aus den 32 Bezirken der Gebietskirche koordinieren das Seelsorgeangebot für diese Gruppe.

Zur Gruppe der Alleinlebenden zählen die knapp 30- bis 55-Jährigen, die ohne Lebenspartner sind. Darunter finden sich Menschen, die noch nicht verheiratet,  geschieden, getrennt lebend, bewusst allein lebend oder bereits verwitwet sind. Auch alleinerziehende Mütter und Väter mit ihren Kindern haben hier einen Platz.

Gemeinschaft in Freizeit und Gottesdiensten

Regelmäßige Veranstaltungen – regional, wie auch überregional – bilden die Eckpfeiler für ein aktives Miteinander in Gemeinschaft.  Alle Veranstaltungen sollen Freude und ein bewusstes Wir-Gefühl vermitteln. Dass sich aus den regelmäßigen, kirchlich organisierten Treffen auch private Zusammenkünfte ergeben, ist ein wünschenswerter und willkommener Nebeneffekt.

Höhepunkte geistlicher Art sind die Zusammenkünfte der Alleinlebenden zu den Gottesdiensten, die einmal jährlich in den sechs Arbeitsbereichen der Apostel stattfinden. Hier wirkt auch seit 2006 ein gemischter Chor mit , der aus den Reihen der Alleinlebenden gebildet wird.

Bezirksbeauftragte und Webangebot

In regelmäßigen Abständen treffen sich die Bezirksbeauftragte  für die Alleinlebenden (BBA) in der Gebietskirche Nordrhein-Westfalen zu Gesprächen, um die weitere Entwicklung der Seelsorge an dieser Gruppe zu begleiten und die Veranstaltungsangebote zu koordinieren. Auch ein eigener Webauftritt der Alleinlebenden hilft bei dieser Arbeit.

Die erste Zusammenkunft für AlleinLEBENde fand im Sommer 1995 in Darfeld statt. Bezirksapostel Ehlebracht hatte dazu eingeladen. Das war ganz neu, dass sich die alleinlebenden Glaubensgeschwister der gesamten Gebietskirche Nordrhein-Westfalen zu einem Freizeittreffen versammelten.

Jubiläum 2006

Apostel Wilhelm Hoyer feierte mit den Alleinlebenden am 10. September 2006 den 10-Jahres-Jubiläumsgottesdienst in Darfeld. 600 Gottesdienstteilnehmer - die AlleinLEBENden mit ihren Kindern - erlebten den Gottesdienst und das sich anschließende Programm.