Neuapostolische Kirche NRW :: Start :: Seelsorge :: Sonderseelsorge

Sidebar

Seelsorge in besonderen Lebenssituationen

Spezielle Seelsorgeangebote hält die Neuapostolische Kirche Nordrhein-Westfalen für Menschen in besonderen Lebenssituationen vor. Neben den bereits genannten Facetten von Seelsorge, die auch hier je nach Bedarf zur Verfügung stehen, ist eine zusätzliche Zuwendung in vielfacher Weise kirchlicher Standard.

Ein junges Arbeitsfeld ist die Seelsorge an Familien, in denen Menschen mit Behinderungen leben. Mit sehr langer Tradition gibt es besondere Seelsorge an hörgeschädigten Gemeindemitgliedern. Seelsorge an Trauernden gilt als ein besonders sensibles Angebot der Zuwendung.

Auch Menschen im Justizvollzug wird Seelsorge geboten. Sie findet sowohl in persönlichen Gesprächen, in Gruppen und in einzelnen Justizvollzugsanstalten in Andachten oder Gottesdiensten statt.

Das Kriminalitätsphänomen der sexuellen Gewalt geht durch alle Bevölkerungsschichten und ist daher auch innerhalb der Neuapostolischen Kirche zu finden. Unter den Mitgliedern der Kirche können Täter und Opfer zu finden sein. Die Prävention sexueller Gewalt ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, der sich auch die Neuapostolische Kirche stellt. Dazu gibt es präventive Angebote.